Babybauchshooting



Ein Babybauchshooting mache ich meistens in der 33/34 Schwangerschaftswoche. Das kommt natürlich ganz auf das Wohlbefinden der werdenden Mama an. Die meisten fühlen sich in dieser Zeit besonders wohl. 


Bitte melde dich noch in der Schwangerschaft (ab der 12. SSW), wenn du Interesse an so einem Shooting hast. Beim Shooting dürfen der werdende Papa und große Geschwister sehr gerne dabei sein. 


Für das Shooting stehen dir meine ganzen Kleider zur Verfügung. Diese werden speziell für schwangere Frauen angefertigt. Diese Kleider machen die Bilder zu etwas Besonderen. 


Bilder im eigenen Outfit und auch Bilder mit nacktem Babybauch gehören natürlich auch zum Shooting dazu. Auch Detailbilder vom Bauch sind eine wunderschöne Erinnerung.


Kleine persönliche Sachen, wie z.B. Ultraschallbilder, Babyschuhe, Schnullerkette etc. könnt ihr gerne zum Shooting mitbringen. 


Das Shooting dauert ca.1 Stunde. Du musst keine Modelerfahrungen haben. Ich erkläre alles ganz genau, Schritt für Schritt. Man fühlt sich beim Shooting richtig wohl. Mir ist es sehr wichtig, dass alles ganz locker und entspannt ist. 


Für nähere Details kannst du mich gerne anrufen 06642668040


Newbornshooting 

(0 - 14 Tage)



Ein Newbornshooting wird in den ersten 14 Tagen gemacht. Ich sag immer dazu ... je früher, desto besser. In dieser Zeit kann man die Babys noch in die beliebten Newbornposen bringen. Es ist so schön, wenn man die erste Kennenlernzeit für die Ewigkeit festhält. Ihr werdet merken, wie schnell diese Zeit vergeht und wie schnell die Kleinen keine Neugeborenen mehr sind. Diese Merkmale sind etwas Besonderes und sollte man in den ersten 14 Tagen festhalten. 


Bitte  melde dich noch in der Schwangerschaft, um einen Termin für das Newbornshooting zu reservieren. Die meisten Babys kommen ja nicht am errechneten Geburtstermin. Das ist aber überhaupt kein Problem. Wenn das Baby früher oder später kommt, wird der Termin dann angepasst. Wichtig ist, dass du dich einfach am Tag der Geburt kurz bei mir meldest oder mir schreibst. 


Beim Shooting werden dann auch Familienbilder und Geschwisterbilder gemacht. 


Für die großen Geschwister steht ein Spielbereich zur Verfügung. 


Ein Platz fürs Wickeln steht euch zur Verfügung. Pampers und Feuchttücher hab ich auch genug da. Wenn die kleinen Zwerge hunger haben, können sie gerne gestillt oder gefüttert werden. Ein Fläschchenwärmer steht euch auch zur Verfügung. Die Papas können in der Zwischenzeit einen Kaffee trinken. 


Dir stehen ganz viele Props fürs Shooting zur Verfügung. Alle Körbe, Decken, Kleidungsstücke, Haarbänder, Hauben etc. stehen dir in vielen Farben zur Verfügung.


Babyshooting 

(Wird im 1. Lebensjahr gemacht) 



 Ein richtiges Newbornshooting findet in den ersten 14 Tagen statt und ein Babyshooting kann danach gemacht werden. Der Unterschied liegt in den Posen. Ein Neugeborenes lässt sich noch leichter in alle Positionen bringen. Bei den Babys ist es etwas anders. Babys haben nicht mehr so viele Schlafphasen und sind öfter munter. Bilder mit offenen Augen sind aber auch total schön.  Auch Detailbilder werden gemacht … süße Babyzehen, kleine Hände etc.)  


 "Baby pur" ohne viel Schnickschnack fotografiere ich am Liebsten (Nur mit Body oder einem Tuch über die Pampers). Es ist schlicht und zeitlos. Ich fotografiere die Babys auch gerne auf einem Lammfell und überlass ihnen total den Ablauf. Wenn sie spielen, liegen, die Beinchen berühren oder einfach nur schauen …. spontane, authentische Bilder mit viel Liebe. 


 Egal, ob das sitzen, krabbeln, stehen oder gehen kann ... jeder Meilenstein ist ganz besonders. Man kann im ersten Lebensjahr sehr abwechslungsreiche und authentische Bilder machen. 

   

Familienbilder und Geschwisterbilder werden auch gemacht. Gerade Bilder mit Emotionen sind in diesem Zeitraum möglich. Babys erstes Lachen, strahlende Augen … Genau das möchte ich für euch festhalten.